schluss mit dem tarife-wirrwarr!

Im Alltag haben wir mit tausend Tarifen zu kämpfen. Sei es für Strom oder Telefon, für das Handy oder die Versicherung, überall überfluten uns Angebote. Jeder Anbieter will besser sein als der andere. Der Teufel steckt dabei meist im Detail. Deshalb bekommen Sie bei uns den Überblick über Tarifmodelle. Wir decken die wichtigsten Themen ab und helfen Ihnen so, den Kopf frei zu bekommen und Licht ins Zahlen-wirrwarr zu bringen.

Sie möchten mehr erfahren? Dann...- Lesen Sie im Blog weiter! -

Strom

Strompreise vergleichen

Während es früher nur den örtlichen Stromanbieter gab sowie noch einige wenige überregionale Stromanbieter, hat sich im Laufe der vergangenen Jahre die Anzahl der Versorger um ein vielfaches vergrößert. Dies liegt daran, dass das Monopol längst aufgehoben ist. Jedoch nutzen die meisten Verbraucher nach wie vor ihren bisherigen Anbieter, obwohl sie mittels einem Stromtarifrechner sehr schnell und einfach auch einen günstigeren Versorger finden könnten. Zugegebenermaßen zählen sicher nicht alle Anbieter zu den empfehlenswerten Stromversorgern, aber eine große Anzahl hat sich mittlerweile einen sehr guten Ruf aufbauen können, was nicht zuletzt an einem günstigen Preis liegt. Weiterhin ist der Konkurrenzkampf nach wie vor hoch und nur die besten Versorger am Markt können überleben.

Daher lohnt es sich besonders, mittels eines Strompreisvergleiches nach einem günstigeren Anbieter zu schauen, denn immerhin lassen sich vielfach bis zu einigen Hundert Euro im Jahr sparen. Der Strompreisvergleich ist bequem über das Internet durchzuführen. Bei einem Stromtarifrechner, der gleich angeboten wird und bei der Entscheidungsfindung helfen soll, werden zuerst alle relevanten Daten angegeben, wozu auch der jährliche Verbrauch gehört, der zumeist das vergangene Jahr betrifft. Aufgrund dieser Angaben im Stromtarifrechner wird dann ermittelt, welche Versorger günstigere Preise anbieten können. Hier wird der Verbraucher ebenfalls erfahren, wie lange der Tarif stabil bleiben wird.

Jedoch zeigt der Strompreisvergleich ebenfalls alle Anbieter für Ökostrom auf. Dieser wird in der Regel aus Windenergie oder Wasserenergie gewonnen und bildet somit eine gute Alternative zum althergebrachten Atomstrom. Auch wenn es mittlerweile Informationen darüber gibt, dass auf den Atomstrom weitestgehend verzichtet werden könnte, nutzen nach wie vor die meisten Verbraucher noch keinen Ökostrom. Dabei zeigt der Strompreisvergleich auf, dass dieser kaum noch teurer ist als der Atomstrom. Im Gegenteil, für manche Haushalte kann es sogar ohne weiteres lohnend sein, vom bisherigen teuren Stromanbieter auf einen Ökostromversorger umzusteigen und dabei letztendlich trotzdem noch einiges einzusparen.